Institut für Bayerische Geschichte
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Buchpräsentation: "Europäer sein und Bayern bleiben". Die Idee Europa und die bayerische Europapolitik 1945-1979

von Dr. Alexander Wegmaier

02.05.2019 um 17:00 Uhr

Wie geht ein Land wie Bayern mit den Herausforderungen der europäischen Einigung um? Im Freistaat löste der Integrationsprozess mehrheitlich wohlwollende Reaktionen aus. Zahlreiche politische und zivilgesellschaftliche Akteure versuchten ihn aktiv mitzugestalten. Insbesondere die breite Unterstützung christlichsozialer, föderaler und katholischer Kreise spiegelt dabei die Wirkmächtigkeit der europäischen Idee wieder. Die Staatsregierungen und der Landtag förderten die Integration. Da die neuen europäischen Regelungen die Länderkompetenzen teilweise einschränkten, schuf Bayern eigene Instrumente, um Einfluss auf die neuen europäischen Institutionen zu nehmen.

The European, das Institut für Bayerische Geschichte der LMU München und die Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften laden ein.

Im Anschluss an die Vorstellung des Buches durch den Autor Dr. Alexander Wegmaier findet eine Diskussion mit Dr. Wolfram Weimer, Herausgeber des Magazins "The European" statt.

Termin: Donnerstag, 2. Mai 2019 um 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Institut für Bayerische Geschichte, Ludwigstr. 14

Um Anmeldung bis zum 26. April 2019 beim Institut für Bayerische Geschichte unter c.woellert@lmu.de wird gebeten.

Downloads